Menü
Telefon: +49 (0)841 / 49 140
Pannenhilfe: +49 (0)171 / 870 72 87
Öffnet in 22 Stunden, 58 Minuten
Verkauf: Heute geschlossen
Service: Heute geschlossen

Audi Leasing

Für Business- und Privatkunden

 

Ob privat oder für Ihr Business, ob Neu- oder Gebrauchtwagen – Leasing bei Audi bedeutet, die Möglichkeit, ein topaktuelles Fahrzeug aus unserer Modellpalette zu fahren. Sich keine Sorgen um den Wiederverkaufswert zu machen.1) Und von den umfangreichen optionalen Service- und Paketinhalten zu profitieren. Die Kosten sind durch gleichbleibende Monatsraten gut kalkulierbar; die Fahrzeug-Rückgabe ist darüber hinaus DEKRA-zertifiziert. Und das Besondere: In vielen Fällen ist ein Leasingvertrag sogar ohne Sonderzahlung zu Vertragsbeginn möglich (Bonität vorausgesetzt).

Erfahren Sie hier auf einen Blick die Vorteile von Audi Leasing für Privat- und Geschäftskunden, informieren Sie sich ausführlich in unserem Ratgebertext zu Auto Leasing oder suchen Sie direkt online nach sofort verfügbaren Neufahrzeugen oder Gebrauchtwagen in der Leasingbörse.

 

 

Leasingbörse

Hier finden Sie ausgewählte Neu- und Gebrauchtwagen Leasingbeispiele für Privat- und Businesskunden.

 

Fahrzeugbörse

Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein individuelles Leasingangebot für unsere Fahrzeuge in unserer Fahrzeugbörse.

 

 

 

 

 

Leasing liegt im Trend – und der Grund liegt auf der Hand: Sie bleiben bestmöglich flexibel! Denn wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich zum Beispiel alle zwei Jahre für eine neue Vollfinanzierung entscheiden? Vermutlich eher gering! Leasingangebote dagegen sind auf einen eher kurzen Zeitraum angelegt. Das bedeutet, Sie müssen sich nicht lange auf ein Fahrzeug festlegen, sondern können in regelmäßigen Abständen aktuelle Modelle fahren. Zudem ist Leasing für all diejenigen eine wertvolle Alternative, die den vollen Kaufpreis nicht auf einmal aufbringen möchten. Durch die in vielen Fällen niedrigeren Monatsraten gegenüber einer Finanzierung kann man häufig „mehr Auto“ für sein Geld leasen, als es mit einer klassischen Vollfinanzierung möglich wäre.

 

 

 

  Privatkunden

> Mobilität ohne Erwerb
> Regelmäßig ein aktuelles Modell fahren
> Kosten gut kalkulierbar
> Transparente und faire Abwicklung – auch bei der Fahrzeugrückgabe
> Kein Gebrauchtwagenrisiko

 

 

 

 

 

Geschäftskunden

> Schont Kapital und Liquidität
> Klare Kalkulationsgrundlage
> Leasingraten als Betriebsausgaben geltend machen
> Kein Gebrauchtwagenrisiko (bei Vertragsform ohne Gebrauchtwagenabrechnung)
> Attraktive Sonderkonditionen

 

 

 

Gerne informieren wir Sie im nachfolgenden detaillierter zum Thema Leasing

 

Leasingrate einfach berechnen

+

Alles im Blick: Leasingrate einfach berechnen

 

 

Schritt 1

Wunschfahrzeug konfigurieren: Wählen Sie Ihr bevorzugtes Modell aus und starten Sie die Konfiguration.

>> Jetzt Wunschfahrzeug konfigurieren 

Gerne können Sie auch einen Beratungstermin mit uns vereinbaren und wir erstellen die Konfiguration mit Ihnen.

>> Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren

 

Schritt 2

Im Konfigurator können Sie unter "Finanzierungsart wählen" die Leasingart (privat oder geschäftlich) sowie die gewünschte Laufzeit und die jährliche Fahrleistung festlegen. Durch Klick auf "Übernehmen" bestätigen Sie Ihre Auswahl.

 

Schritt 3

Fahren Sie mit der Konfiguration Ihres Fahrzeugs fort. Der Konfigurator berechnet Ihnen neben dem Gesamtkaufpreis ganz bequem die entsprechenden Leasingraten über die gewählte Laufzeit.

Tipp: Fragen Sie uns nach einem individuellen Angebot.

>> Jetzt Angebot anfragen 

 

Was bedeutet Leasing?

+

Was bedeutet Leasing?

 

Benutzen statt besitzen ist zu einem beliebten Prinzip geworden.

Ihr Wunschfahrzeug fahren, ohne den kompletten Kaufpreis aufbringen zu müssen – klingt nach einem Traum? Ist aber möglich: dank Leasing!

Der wesentliche Unterschied zwischen Leasing und einer Finanzierung ist, dass Sie mit einem Leasingvertrag die reine Nutzung des Fahrzeugs bezahlen, während Sie bei der Finanzierung mit Ihren monatlichen Raten das Fahrzeug erwerben. Beim Leasing profitieren Sie nicht nur von gleichbleibenden, niedrigen Monatsraten, Sie brauchen sich auch keine Sorgen um den Wiederverkaufswert zu machen. Sie vereinbaren eine jährliche Laufleistung und die für Sie optimale Laufzeit und geben das Fahrzeug am Vertragsende einfach wieder bei uns zurück. Dies ist dank des DEKRA-zertifizierten Rückgabeprozesses beim Audi PrivatLeasing besonders komfortabel.

Übrigens, in vielen Fällen ist ein Neuwagenleasing auch ohne Anzahlung zu Vertragsbeginn möglich (Bonität vorausgesetzt).

Leasing oder Finanzierung?

+

Leasing oder Finanzierung

Finanzierung mit einem Kredit oder Leasing sind beides Finanzierungsmöglichkeiten beim Erwerb eines Automobils. Welche Unterschiede es gibt und welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Finanzierungsformen haben, wird in diesem Abschnitt erklärt.

 

Unterschied Leasing und Finanzierung

Der größte Unterschied zwischen Leasing und Finanzierung liegt in den Eigentumsverhältnissen: Beim Leasing bleibt der Leasinggeber der Eigentümer des Fahrzeugs, der Leasingnehmer wird als Halter eingetragen. Die monatlichen Raten sind entsprechend eine Art Mietzahlung über einen festgelegten Zeitraum. Da dem Leasingnehmer das Fahrzeug nicht gehört, muss er sich bei der Pflege und den regelmäßigen Inspektionen in der Vertragswerkstatt nach den Wünschen des Eigentümers richten.

Bei der klassischen Vollfinanzierung geht das Fahrzeug mit Zahlung der letzten Rate ins Eigentum des Kunden über. Er kann von Anfang an entscheiden, wie er sein Fahrzeug behandelt, pflegt und wartet. Obwohl die klassische Vollfinanzierung häufig über einen längeren Zeitraum läuft, sind die monatlichen Raten in der Regel höher, weil man den vollen Fahrzeugpreis aufbringen muss.

 

Der Leasingvertrag

Da ein Leasingvertrag in den meisten Fällen drei bis vier Jahre läuft, können Sie regelmäßig auf ein neues Modell wechseln. Das Risiko von ungeplanten, kostspieligen Reparaturen ist damit gering. Ganz ausschließen können Sie es, wenn Sie die Leasingdauer auf maximal 24 Monate begrenzen. Dann sind Sie immer mit der vollen Herstellergarantie unterwegs.

Am Ende der Vertragslaufzeit können Sie wieder ein neues Fahrzeug leasen und haben damit die Option, regelmäßig neue Modelle zu fahren.

 

Wann lohnt sich Leasing für Sie?

Leasing ist besonders dann attraktiv, wenn Sie nicht in Eigentum investieren möchten und gern regelmäßig neue Fahrzeugmodelle ausprobieren. Beim Leasing geben Sie das Fahrzeug zurück, bevor es starke Gebrauchsspuren bekommt und müssen sich zudem keine Gedanken um den Wiederverkauf machen. Nicht zuletzt erhalten Sie durch Leasing auch bei geringem Eigenkapital die Möglichkeit, ein topaktuelles Auto zu nutzen und mobil zu sein.

 

Eine weitere Möglichkeit der Finanzierung ist der VarioCredit. Hierbei verringern sich durch eine höhere Schlussrate die monatlichen Ratenzahlungen. Dadurch bleibt Ihnen jeden Monat ein größerer finanzieller Spielraum. Am Ende der Kreditlaufzeit können Sie sich zwischen drei Möglichkeiten entscheiden:

 

1. Sie geben das Auto in vertragsgemäßem Zustand an uns zurück, wir begleichen die Schlussrate und tragen das Gebrauchtwagenrisiko.

2. Sie finanzieren die Schlussrate weiter (Bonität vorausgesetzt), bis Sie das Auto ganz abbezahlt haben und es Ihnen gehört.

3. Sie kaufen das Auto, indem Sie die Schlussrate auf einmal bezahlen.

 

Was macht Leasing besonders attraktiv?

Leasing bietet viele Vorteile gegenüber einer Finanzierung – Geschäftskunden profitieren zum Beispiel davon, dass die Leasingrate sofort als Betriebsausgabe geltend gemacht werden kann. Auch immer mehr Privatkunden entdecken das Prinzip „Nutzen statt Erwerben“ für sich. Weitere Pluspunkte sind attraktive Leasingraten, eine hohe Flexibilität bei der Vertragslänge und auch beim Fahrzeugwechsel. Und natürlich gibt es auch beim Autoleasing viele optionale Zusatzangeboten wie Versicherungs- oder Serviceleistungen.

 

Leasing ohne Anzahlung

+

Leasing ohne Anzahlung

 

Sie überlegen, einen Audi zu leasen, scheuen aber die Sonderzahlung zu Vertragsbeginn? Kein Problem! In vielen Fällen ist es möglich, auch ohne Sonderzahlung einen Leasingvertrag abzuschließen (Bonität vorausgesetzt). Im Volksmund ist dann häufig von Leasing ohne Anzahlung die Rede, auch wenn der Begriff Anzahlung eigentlich nicht korrekt ist. Denn anders als bei einer Finanzierung leisten Sie keine Anzahlung für ein Auto, das in ihren Besitz übergeht. Sie leisten vielmehr eine Vorauszahlung auf die monatlichen Leasingraten, die ja eher eine Art Mietzahlung sind.

Bei Leasing ohne Anzahlung macht es keinen Unterschied, für welches Audi Modell Sie sich interessieren. Ob es sich im Einzelfall lohnt, hängt von mehreren Faktoren ab. Mit einer Anzahlung sinkt die monatliche Belastung, sodass Sie von niedrigeren Monatsraten profitieren können. Ohne Anzahlung hingegen müssen Sie nur die monatlichen Raten begleichen. Sie benötigen kein Startkapital und können durch die vertraglich festgelegten Raten die Belastung genau über die komplette Vertragslaufzeit einplanen. Ist Eigenkapital vorhanden, profitieren Sie von besonders günstigen Konditionen.

Neuwagen oder Gebrauchtwagen

Leasing ist nicht nur für Neuwagen eine spannende Option. Auch viele sofort verfügbare Gebrauchtwagen können geleast werden. Häufig bieten wir Ihnen sogar besonders attraktive Angebote für Gebrauchtwagen an – sprechen Sie uns einfach darauf an. Aktuelle Angebote für Gebrauchtwagen finden Sie außerdem in unserer Gebrauchtwagenbörse.

 

 

Schritt für Schritt: Das ist der Ablauf beim Audi Leasing

+

Schritt für Schritt: Das ist der Ablauf beim Audi Leasing

 

Suchen Sie sich Ihren Traum-Audi aus

a) In unserer Leasingbörse finden Sie hierfür schon einige Leasingbeispiele

b) In unserer Fahrzeugbörse finden Sie all unsere Neu- und Gebrauchtwagenfahrzeuge. Gerne unterbreiten wir Ihnen zu Ihrem Wunschfahrzeug ein individuelles Leasingangebot.

c) Sie möchten Ihr Neufahrzeug konfigurieren? Zur Konfiguration gelangen Sie hier. Danach können Sie sich gerne ein Leasingangebot zu Ihrem Konfigurationsfahrzeug von uns unterbreiten lassen. Selbstverständlich übernehmen wir auch gerne die Konfiguration für Sie bei einem Beratungstermin. 

So erreichen Sie uns. 

 

Wie geht es danach weiter?

Sie haben Ihr Auto fertig konfiguriert und sich für eine Leasing-Laufzeit entschieden: Ihre Leasinganfrage wird im nächsten Schritt an den Leasinggeber – die Audi Leasing – übermittelt. Diese prüft die Anfrage und die Bonität des Leasingnehmers. Danach wird der Leasingvertrag zwischen Leasingnehmer und Leasinggeber abgeschlossen. Schließlich wird Ihr Fahrzeug bestellt, ggf. neu produziert, und an Sie oder uns ausgeliefert. Mit der Auslieferung des Fahrzeugs beginnt die Zahlung der monatlichen Raten. Diese sind immer am ersten eines jeden Monats im Voraus fällig.

 

Während des Leasings

Während der Vertragslaufzeit nutzen Sie das Fahrzeug wie Ihr eigenes, Sie sind der eingetragene Halter, zahlen die KFZ-Steuer und Reparaturen. Am Ende der Vertragslaufzeit müssen Sie sich keine Gedanken um den Verkauf des Fahrzeugs machen, da es zurück an den Händler bzw. Leasinggeber geht. Sie können einen Leasingvertrag in der Regel nicht vor Ende der Laufzeit kündigen.

Während der Leasinglaufzeit gibt es diverse Zusatzangebote und Möglichkeiten, die Kosten noch besser zu kalkulieren: Eine Vollkaskoversicherung ist beim Leasing Pflicht. Sie kommt im Schadensfall für die entstandenen Schäden auf. Der Audi KaskoSchutz bietet Ihnen die Möglichkeit, diese Versicherung direkt in Ihren Leasingvertrag zu integrieren. Gleiches gilt für die obligatorische Haftpflichtversicherung. Mit Audi Haftpflicht bietet die Audi Leasing Ihnen die Möglichkeit, den Kaskoschutz um eine Kfz-Haftpflichtversicherung zu ergänzen.

Mehr zur Audi Haftpflichtversicherung erfahren 

 

Noch mehr Planbarkeit und Sicherheit erlangen Sie durch optionale Zusatzangebote wie z.B. Audi ServiceKomfort: Bei diesem Angebot erhalten Sie zu einer festgelegten monatlichen Rate Inspektionsarbeiten gemäß Herstellervorgaben und wesentliche Verschleißreparaturen.

Außerdem können Sie die Herstellergarantie um bis zu 24 Monate verlängern. Im Dienstleistungspaket ist die Ersatzmobilität enthalten, sodass Sie mobil bleiben, während Ihr Audi in der Werkstatt rundum versorgt wird.

Mehr zu Audi ServiceKomfort erfahren 

 

Fahrzeugrückgabe

+

Fahrzeugrückgabe

Am Ende der Vertragslaufzeit geben Sie einfach das Fahrzeug mit Schlüsseln und allen überlassenen Unterlagen zurück. Dabei sollte das Fahrzeug in einem dem Alter und der Laufzeit entsprechenden Erhaltungszustand sein. Kleinere Schrammen oder Kratzer gelten als normale Verschleißspuren und damit nicht als Schaden. Bei der Rückgabe fertigt ein unabhängiger Gutachter ein Protokoll über den Zustand des Fahrzeugs an. Für eine problemlose Fahrzeugrückgabe am Ende der Vertragslaufzeit ist eine sorgfältige Pflege in der Regel völlig ausreichend.

 

Beim Audi PrivatLeasing legen wir besonderen Wert auf Transparenz – daher ist der Rückgabeprozess sogar DEKRA-zertifiziert. Befindet sich das Fahrzeug nicht in vertragsgemäßem Zustand und ist dadurch im Wert gemindert, müssen wir Sie bitten, den Wertverlust zu begleichen. Weitere Informationen zum Rückgabeprozess und viele weitere Beispiele finden Sie auch in unserem aktuellen Schadenskatalog.

Audi Schadenskatalog herunterladen 

 

Der gesamte Rückgabeprozess ist DEKRA-zertifiziert und verläuft ohne Gebrauchtwagenabrechnung; zu Beginn schätzen Sie, wie viele Kilometer Sie während der Leasinglaufzeit mit Ihrem Audi fahren. Am Vertragsende wird die vereinbarte mit der tatsächlichen Kilometerleistung verrechnet. Mehrkilometer über 2.500 müssen Sie ausgleichen. Liegen Sie mindestens 2.500km darunter, erhalten Sie eine Rückzahlung für bis zu 10.000 Minderkilometer.

Welche Modelle kann ich leasen?

+

Welche Modelle kann ich leasen?

Sie können aus der kompletten Auswahl von Audi Fahrzeugen wählen. Auch die Sonderausstattung können Sie frei nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Möchten Sie am Ende der Vertragslaufzeit ein anderes Modell leasen? – Kein Problem! Mit einem Anschlussvertrag (Bonität vorausgesetzt) können Sie sich ein neues Fahrzeug aussuchen. So erhalten Sie immer die Möglichkeit, die neuesten Modelle zu fahren. Die Leasingraten bleiben über die komplette Vertragslaufzeit gleich. Bonität vorausgesetzt, können Sie außerdem den Vertrag auch ohne Sonderzahlung beginnen.

Leasingkosten und Leasingausfallversicherung

+

Leasingkosten

Die Höhe der Monatsraten beim Audi Leasing für Privatkunden hängt von unterschiedlichen Faktoren ab: Länge der Laufzeit, gewähltes Modell und gewählte (Sonder-)Ausstattung sowie die Entscheidung für einen Neu- oder Gebrauchtwagen. Entscheiden Sie sich für eine Sonderzahlung zu Beginn der Vertragslaufzeit, fallen die monatlichen Raten geringer aus, möchten Sie keine Sonderzahlung leisten, werden die Raten entsprechend höher.

 

Was sind Ihre Vorteile beim Leasing?

Der vielleicht größte Vorteil des Leasings liegt darin, dass Sie jederzeit mobil sein können, ohne tatsächlich ein Fahrzeug erwerben zu müssen; wenn Sie sich beispielsweise nicht gern festlegen, öfter etwas Neues ausprobieren wollen oder einfach immer ein topaktuelles Modell fahren möchten.

Audi Leasing bedeutet für Sie als Kunden, dass Sie durch die in vielen Fällen niedrigen monatlichen Raten einen großen finanziellen Spielraum haben. So können Sie ganz nach Ihren eigenen Bedürfnissen mobil sein. Am Ende der Vertragslaufzeit geben Sie das Fahrzeug einfach wieder zurück. Die Abwicklung verläuft fair und transparent; außerdem entsteht Ihnen kein Gebrauchtwagenrisiko.

 

Sonderzahlung vs. Anzahlung – Was ist was?

Übrigens: Falls Sie sich fragen, was der Unterschied zwischen einer Sonderzahlung und einer Anzahlung ist: Im allgemeinen Sprachgebrauch werden sie synonym gebraucht. Der korrekte Begriff beim Leasing ist Sonderzahlung. Denn Sie leisten keine Anzahlung auf ein Objekt, das Sie erwerben wollen. Sonderzahlungen sind lediglich eine Vorauszahlung auf die monatlichen Leasingraten. Wenn also zum Beispiel von „Leasing ohne Anzahlung“ geschrieben wird, dann ist immer „Leasing ohne Sonderzahlung“ gemeint.

 

Mit diesen Zusatzkosten müssen Sie rechnen

Zusätzliche Kosten entstehen durch die notwendige KFZ-Versicherung. Eine Vollkaskoversicherung ist beim Leasing verpflichtend. Auch regelmäßige Inspektionstermine in einer Markenwerkstatt, Spritkosten und die KFZ-Steuer müssen Sie in Ihren Berechnungen berücksichtigen.

Ein weiterer zusätzlicher Kostenfaktor sind die Überführungskosten. Sie entstehen durch den Transport vom Hersteller zum Händler sowie die erste Inspektion. Diese Kosten werden in der Regel dem Leasingnehmer in Rechnung gestellt.

 

Der Leasingfaktor

Um zu beurteilen, ob es sich bei dem Leasingangebot, unabhängig von den zu leistenden zusätzlichen Kosten, um ein gutes Angebot handelt, kann der Leasingfaktor eine erste Orientierung bieten. Dieser errechnet sich aus der monatlichen Rate geteilt durch den Listenpreis des Fahrzeugs multipliziert mit hundert.

 

GAP-Versicherung (Leasingausfallversicherung)

Die GAP-Versicherung (vom englischen Wort „gap“ für Lücke) überbrückt die Differenz zwischen Restwert und Wiederbeschaffungswert, die bei einem Totalschaden oder Diebstahl des Fahrzeugs entsteht. In dem Fall muss die Versicherung das Auto komplett ersetzen und errechnet dafür den Wiederbeschaffungswert. Für diese Berechnung wird der Marktwert eines gleichwertigen Fahrzeugs hinzugezogen, welches die identische Laufleistung und ähnliche Ausstattung hat.

In einem solchen Fall kann entweder ein Aufhebungsvertrag geschlossen werden oder der Vertrag durch den Leasingnehmer gekündigt werden. Der Leasinggeber hat gegenüber dem Leasingnehmer einen Schadenersatzanspruch, weil die vertraglich vereinbarte Rückgabe des Fahrzeugs nicht mehr möglich ist. Da der Wiederbeschaffungswert zudem häufig geringer ist als die noch offenen Restbeträge aus dem Leasingvertrag, entsteht dem Leasingnehmer ein finanzielles Risiko: Die GAP-Versicherung schließt diese Finanzierungslücke.


Kilometerleasing vs. Restwertleasing

+

Kilometerleasing vs. Restwertleasing

Es gibt zwei Formen des Leasings: das Kilometerleasing und das Restwertleasing. In den folgenden Absätzen werden die beiden Leasingarten kurz vorgestellt und die jeweiligen Vor- und Nachteile aufgezeigt.

Kilometerleasing

Das Kilometerleasing berechnet sich nach der Höhe der im Jahr zurückgelegten Kilometer. Sie tragen kein Gebrauchtwagenrisiko: Ist die Wertentwicklung des Fahrzeugs schlechter als zu Beginn des Vertrags angenommen, liegt das Risiko beim Händler. Diese Form des Leasings ist besonders geeignet für Privatkunden und ist deshalb inzwischen Standard im Privatleasing. Audi Leasing bietet für Privatleute ausschließlich diese Abrechnungsform an. Liegen Sie am Ende der Vertragslaufzeit mehr als 2.500 km über der festgelegten Kilometerzahl, müssen Sie die Differenz begleichen. Liegen Sie mindestens 2.500km darunter, erhalten Sie eine Rückzahlung für bis zu 10.000 Minderkilometer.

Die genauen Kosten für zu viel oder zu wenig gefahrene Kilometer werden vertraglich festgehalten. Bei dieser Form des Leasings kennen Sie die festgelegte Laufleistung und können deshalb selbst entscheiden, ob Sie die Zahl über- oder unterschreiten. Damit haben Sie die Kontrolle über die entstehenden Kosten und behalten den Überblick. Bei normalen Gebrauchsspuren am Fahrzeug entstehen bei der Rückgabe keine Extrakosten.

Restwertleasing

Im Gegensatz zum Kilometerleasing wird beim Restwertleasing der Wert geschätzt, den das Fahrzeug zum Ende der Vertragslaufzeit haben wird. In die Berechnung fließt neben dem technischen Zustand auch die voraussichtliche Situation auf dem Gebrauchtwagenmarkt ein. Bei der Rückgabe ist ein unabhängiger Gutachter zugegen, der den tatsächlichen Restwert feststellt. Auch bei dieser Leasingform erhalten Sie Geld zurück, wenn der Wert am Ende höher ist als der vertraglich festgelegte. Ist er hingegen niedriger, müssen Sie die Differenz begleichen. Beim Restwertleasing liegt das Risiko also beim Leasingnehmer.

Kilometerleasing ist inzwischen Standard im Bereich Leasing für Privatkunden. Für Privatkunden bietet Audi daher kein Restwertleasing an.

Als Geschäftskunde kann es hingegen von Vorteil sein, beim Restwertleasing flexibel abzurechnen, da z.B. je nach Auftragslage schlechter vorhergesehen werden kann, wie viele Kilometer in den Folgejahren gefahren werden.

Audi Geschäftsleasing

+

Audi Geschäftsleasing

So schonen Businesskunden ihre Reserven

Warum Kapital ins Auto stecken, das viel lukrativer ins Geschäft investiert werden kann? Schonen Sie Ihre finanzielle Liquidität und nutzen Sie mögliche Steuervorteile – mit dem GeschäftsfahrzeugLeasing der Audi Leasing.

Ebenso wie beim Privatleasing profitieren Sie beim Geschäftsleasing von Laufzeiten zwischen 12 und 48 Monaten und einer flexiblen Sonderzahlung (Bonität vorausgesetzt), wodurch die monatlichen Leasingraten gering bleiben. Zum Ende der Vertragslaufzeit geben Sie das Fahrzeug ganz bequem an uns zurück. Haben Sie sich für eine Vertragsform ohne Gebrauchtwagenabrechnung entschieden, müssen sich keine Gedanken um einen möglichen Weiterverkauf zu machen.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Audi Geschäftsleasing schont Kapital und Liquidität und bietet eine klare Kalkulationsgrundlage. Als Geschäftskunde haben Sie außerdem die Möglichkeit, das Leasing steuerlich abzusetzen. Darüber hinaus ist das Gebrauchtwagenrisiko ausgeschlossen (durch Vertragsform ohne Gebrauchtwagenabrechnung) und Sie haben die Möglichkeit, sich attraktive Sonderkonditionen zu sichern.


Voraussetzungen für Geschäftsfahrzeugleasing 

  • Sie müssen sechs Monate als Gewerbetreibender, selbstständiger Freiberufler, Land- und Forstwirt oder in einer Genossenschaft aktiv sein
  • Genossenschaften sind unabhängig ihrer wirtschaftlichen oder gemeinnützigen Tätigkeit berechtigt, dieses Angebot wahrzunehmen
  • Einzureichende Unterlagen: Kopie der Zulassungsbescheinigung, Teil I Nachweis zur Zuordnung der Zielgruppe
  • Erstzulassung: Die Zulassung des Fahrzeugs muss auf die Firma/Genossenschaft oder den Geschäftsführer, Inhaber, Vorstand bzw. Freiberufler, oder Land-/Forstwirt erfolgen

 

Diese Vorteile bietet Geschäftsleasing

Als Geschäftskunde können Sie vielfach von Geschäftsleasing profitieren. Ein wichtiger Punkt sind die Kosten: Beim Geschäftsleasing fallen für Sie die Anschaffungskosten für ein Fahrzeug oder gar eine Fahrzeugflotte weg. Sie werden dadurch finanziell entlastet und können das Ersparte flexibel investieren – ob in Ausstattungen, Anschaffungen oder Umbaumaßnahmen. Durch die im Vorfeld vertraglich festgelegten Kosten haben Sie in Ihrer Firma Planungssicherheit und können somit besser kalkulieren. Ein weiterer Vorteil ist die steuerliche Absetzbarkeit: Die Kosten für geleaste Fahrzeuge können Sie in der Regel als Betriebsausgaben geltend machen. Nicht zuletzt profitieren Sie auch beim Geschäftsleasing von der Möglichkeit, regelmäßig die aktuellsten Audi Modelle zu fahren.

 

Audi Leasingangebote für Geschäftskunden

Für Geschäftskunden bieten wir immer wieder attraktive Leasingangebote. Rechenbeispiele finden Sie in unserer Leasingbörse.

 

Weitere Informationen zum Geschäftsleasing finden Sie hier.

Aktuelle Leasingangebote

+

Aktuelle Leasingangebote

 

In der Audi Neuwagen- oder Gebrauchtwagenbörse finden Sie in regelmäßigen Abständen die aktuellsten Angebote. Egal ob Neu- oder Gebrauchtwagen, TDI oder TFSI, bis zu Ihrem Wunschfahrzeug sind es nur vier einfache Schritte:

 

1. Fahrzeug in der Leasingbörse (hier finden Sie bereits Leasingbeispiele) oder Fahrzeugbörse (zu diesen Fahrzeugen unterbreiten wir Ihnen gerne ein Leasingangebot) aussuchen

2. Unverbindlich bei uns reservieren

3. Probe fahren und Vertrag abschließen

4. Losfahren

 

Gerne erstellen wir Ihnen nach Ihrer Kontaktaufnahme auch ein individuelles Angebot.

 

Rechenbeispiele

+

Rechenbeispiele

Audi leasen unter 200 €

Einen Audi zu leasen, ist häufig günstiger als Sie vielleicht denken. Beispielsweise der Audi A3 Sportback, der im Audi PrivatLeasing schon ab 190 € verfügbar ist. Oder der Audi Q2, der bereits ab 184 € geleast werden kann.

 

 

Häufige Fragen

+

Häufige Fragen

 

Lohnt sich Leasing als Privatperson?

Leasing ist nicht nur für Geschäftsleute interessant, sondern erfreut sich auch bei Privatpersonen zunehmender Beliebtheit. Die Vorteile liegen auf der Hand: gleichbleibend niedrige Monatsraten und kein Gebrauchtwagenrisiko. Zudem erhalten Sie ein topaktuelles Fahrzeug ohne den vollen Anschaffungspreis aufbringen zu müssen. Daher gilt Privatleasing inzwischen für viele als eine gute Alternative zu Barkauf oder Finanzierung.

 

Kann ich mir meinen Audi beim Leasing frei konfigurieren?

Ja, Sie können sich Ihren Audi ohne Einschränkungen zusammenstellen.

 

Wie lange muss ich auf mein Leasingfahrzeug warten?

Sie können entweder aus einer großen Auswahl sofort verfügbarer Neuwagen auswählen, oder Ihr Fahrzeug ganz nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen. Die mögliche Wartezeit ist dabei identisch mit der Zeit, die Sie beispielsweise beim Barkauf eines Fahrzeugs warten müssen.

 

Welche voraussichtliche Kilometerleistung soll ich angeben?

In der Regel ist in Ihrer aktuellen Kfz-Versicherung bereits eine Laufleistung angegeben, an der Sie sich orientieren können. Eine weitere Möglichkeit ist es, die Laufleistung für den täglichen Weg zu Arbeit oder sonstige regelmäßige Erledigungen abzuschätzen und auf das Jahr hochzurechnen. Berücksichtigen Sie dabei ebenfalls mögliche Wochenend- oder Urlaubsfahrten. Doch auch wenn sich die Lebensumstände ändern sollten, sind Sie mit dem Audi PrivatLeasing auf der sicheren Seite: Bis zu 2.500 Mehr- oder Minderkilomter fallen in die Toleranzgrenze. Darüber hinaus können Sie die zusätzlich gefahrenen Kilometer am Ende der Laufzeit ausgleichen oder erhalten für bis zu 10.000 Minderkilometer eine entsprechende Erstattung.

 

Was passiert, wenn ich mehr (oder weniger) Kilometer fahre als angenommen?

Kein Problem mit dem Audi PrivatLeasing: Bis zu 2.500 Mehr- oder Minderkilomter fallen in die Toleranzgrenze. Auch darüber hinaus können Sie die Kosten einfach am Ende der Laufzeit ausgleichen. Und falls Sie sogar weniger als vereinbart gefahren sind, bekommen Sie bis zu 10.000 Minderkilometer erstattet. Auch hier gilt die Toleranzgrenze von 2.500 Kilometern, in der keine Abrechnung erfolgt.

 

Muss ich bei der Leasingrückgabe mit hohen Zusatzkosten für Gebrauchsspuren rechnen?

Nein. Normale Gebrauchsspuren und kleinere Beschädigungen, die den üblichen Gebrauchsspuren entsprechen, werden in der Regel nicht beanstandet. Bei größeren Beschädigungen und Mängeln, die laut Gutachter über die normalen Gebrauchsspuren hinausgehen, muss der Betre, um den der Fahrzeugwert gemindert wurde, ersetzt werden. Für ein Plus an Sicherheit sorgt dabei der Audi Kasko Schutz: er haftet z.B. für Schäden durch Unfall – selbst wenn dieser selbst verursacht wurde.

 

Muss ich meinen geleasten Audi selbst versichern?

Auch bei einem geleasten Fahrzeug haben Sie die freie Auswahl bei der Versicherung Ihres Fahrzeugs. Wir empfehlen jedoch den Audi Kasko Schutz und die Audi Haftpflicht. Sie bieten umfassenden Schutz über die gesamte Vertragslaufzeit.

 

Ist Kasko Pflicht?

Entsprechend den Leasing-AGB ist eine Vollkasko-Versicherung verpflichtend abzuschließen.

 

Kann ich meinen Leasingvertrag vorzeitig beenden?

Da sich die Höhe der Raten an der Laufzeit orientiert, ist eine vorzeitige Kündigung nicht vorgesehen und nur im Ausnahmefall (z.B. bei Totalschaden oder Verlust des Fahrzeugs) möglich.

 

Was passiert, wenn ich arbeitsunfähig bin oder meinen Job verliere?

Das Leben ist nicht immer vorhersehbar. Für noch mehr Sicherheit sorgt die Leasingratenversicherung Plus. Sie übernimmt die Raten bei Angestellten für bis zu 12 Monate bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit. Und sichert sowohl schwere Krankheiten als auch die Familie im Todesfall per Einmalzahlung ab.

 

 

 

Ein Angebot der Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig. Bonität vorausgesetzt.

1) Gilt nur bei der Vertragsform ohne Gebrauchtwagenabrechnung.

Die Ermittlung der angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte erfolgte nach dem gem. § 2 Nr.5, 6, 6a Pkw-EnVKV vorgeschriebenen Messverfahren. Die angegebenen Werte beziehen sich daher auch ausschließlich auf Neufahrzeuge und entsprechen aus den vorgenannten Gründen nicht zwingend den Werten des hier konkret angebotenen Fahrzeuges mit dem vorliegenden Ausstattungsumfang.

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.audi.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch,, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Seit nunmehr 85 Jahren ist es unserem Unternehmen ein Auftrag, Sie als Kunden unseres Hauses Willkommen zu heißen. Ein Unternehmen, das mit der Stadt Ingolstadt, seinen Menschen und der Audi AG historisch verknüpft ist und über eine hohe Reputation verfügt. Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für Audi, VW, SEAT und Skoda.

Rückruf

Beratungsgespräch mit den Experten

Wünschen Sie einen kostenfreien Rückruf, geben Sie bitte Ihre Nummer ein und wir rufen Sie zum Wunschtermin zurück.

Bitte wählen Sie die beste Zeit für einen Rückruf.

Rückruf
X