Menü

Alufelgenaufbereitung

Fachgerechte Alufelgenreparatur für Bordstein- und Korrosionsschäden!

 

Reparieren und viel Geld sparen

Bei beschädigten Alufelgen gab es bisher nur eine teure Lösung - die Anschaffung neuer Originalfelgen vom Automobilhersteller.

Aber: bis zu 90% der Felgenschäden können mit dem WheelDoctor-Verfahren in unserem zertifizierten Fachbetrieb für Alufelgenaufbereitung behoben werden. Eine sichere und vor allem kostengünstige Alternative zum teuren Felgenneukauf, die sich vor Verkauf Ihres "Gebrauchten" oder Rückgabe an die Leasing mehr als lohnt.

>> Sie sparen bis zu 70 Prozent!*


Wir kriegen das wieder hin!

  • Ob Bordstein- oder Korrosionsschaden
  • nach der "Behandlung" sieht die Alufelge aus wie neu
  • Darüber hinaus bieten wir auch eine Hochglanzpolierung von Alufelgen an

 

Reparieren Sie jetzt Ihre Alufelgen und sparen Sie somit viel Geld gegenüber dem Kauf einer neuen Alufelge!1

- bis 18”-Felgen: € 159,- / je Felge
- bis 21”-Felgen: € 189,- / je Felge
- ab 22”-Felgen: € 259,- / je Felge

Wir bieten Ihnen natürlich im Voraus einen kostenlosen Felgencheck an. Einfach nachfragen!


1) Es dürfen nur Beschädigungen bis zu 1 mm Tiefe im Grundmetall der Felge behoben werden. Grundlage hierzu ist der WheelDoctor-Grenzwertkatalog.

 

Vorher / Nachher Bilder nach der professionellen Alufelgenaufbereitung:

Vorher / Nachher

 

Wir lösen das Problem mit dem WheelDoctor Verfahren!

Wir gehören zu den über 300 zertifizierten WheelDoctor-Fachbetrieben und halten uns an alle gesetzlichen Vorgaben.

Sie müssen wissen:

Die Felgenreparatur ist nicht in jedem Fall erlaubt. Der Gesetzgeber gibt ganz klar vor, dass jegliche Eingriffe in das Materialgefüge wie Schweißarbeiten und Rückverformungen grundsätzlich abzulehnen sind. Es dürfen jedoch Beschädigungen bis zu 1 mm Tiefe im Grundmetall der Felge behoben werden. Und diese Reparatur setzen wir anhand des eigens entwickelten WheelDoctor-Grenzwertkatalogs, dem speziellen WheelDoctor-Rotationsschleifverfahren sowie einzigartigen Felgen-Lackkonzepts einwandfrei und absolut zuverlässig um.

Selbst glanzgedrehte2 Alufelgen bringen wir inklusive Originaloptik wieder auf Vordermann - das können nur die WheelDoctoren.


2) Wir arbeiten mit dem einzigartigen WheelDoctor Verfahren „glanzgedrehte Felge“, welches unserer fachlichen Einschätzung nach ein sicheres Verfahren ist. Das WheelDoctor Verfahren „glanzgedrehte Felge“ ist kein spanabhebendes Verfahren. Die Pulverklarlackschicht wird nur bis zum blanken Metall abgeschliffen. Nicht weiter. Die Drehriefenstruktur wird mit der speziell entwickelten WheelDoctcor Strukturpad-Technik wieder an das Original angeglichen und die Optik der Felge mit dem speziell entwickelten 2K Klarlack Alu-Clearplast perfekt auf Dauer geschützt.

 

Beschädigte Alufelgen sind (nicht nur) nicht schön

Einmal versehentlich am Bordstein entlang geschrammt und schon ist die Alufelge beschädigt - ein ärgerliches und alltägliches Problem. Genauso wie Korrosionsschäden, die durch Steinschläge oder Lackabschürfungen entstehen.

So oder so. Durch eine beschädigte Alufelge leidet nicht nur die Optik des Autos, auch der Wert des Fahrzeugs sinkt.

Außerdem steht die HU-Plakette auf dem Spiel. Denn Felgenschäden gefährden die Sicherheit der Fahrzeuginsassen, da aus oberflächlich harmlos aussehenden Kerben nach und nach Haarrisse entstehen können - mit fatalen Folgen.

 

*Im Vergleich zu einer Neuanschaffung einer Original Felge

  • Unsere Terminvereinbarung

    terminv.

    Sie möchten einen Termin vereinbaren?
    Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

    Tel: 0841 / 4914 - 271

  • Neue Audi Kompletträder kaufen

    Versandkostenfrei in unserem Online Shop!

    Zum Shop

1 Die Audi Umweltprämie gilt ab dem 18.10.2018 für private und gewerbliche Einzelkunden beim Erwerb (Kauf/Leasing/Finanzierung) eines Audi Neufahrzeuges (außer RS- und R-Modelle) oder eines jungen Gebrauchtwagens und bei gleichzeitiger Verwertung eines auf Sie zugelassenen Diesel-Altfahrzeuges mit Abgas-Norm EURO 1 bis EURO 4 durch einen anerkannten Verwerter (Betriebe gemäßwww.altfahrzeugstelle.de). Das Diesel-Altfahrzeug muss bei Abschluss des Kaufvertrages in den letzten 6 Monaten auf Ihren Namen zugelassen gewesen sein und die Zulassung muss vor oder im Monat September 2018 erfolgt sein. Der Nachweis der Verwertung durch Sie oder den Audi Partner erfolgt über den Verwertungsnachweis gem. § 15 FZV. Die Verwertung des Diesel-Altfahrzeuges muss spätestens einen Monat nach Zulassung des Neufahrzeuges oder des jungen Gebrauchtwagens erfolgen und nachgewiesen werden. Die Ermittlung der angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte erfolgte nach dem gem. § 2 Nr.5, 6, 6a Pkw-EnVKV vorgeschriebenen Messverfahren. Die angegebenen Werte beziehen sich daher auch ausschließlich auf Neufahrzeuge und entsprechen aus den vorgenannten Gründen nicht zwingend den Werten des hier konkret angebotenen Fahrzeuges mit dem vorliegenden Ausstattungsumfang.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.audi.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch,, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.