Menü
Telefon: +49 (0)841 / 49 140
24h-Pannenhilfe: +49 (0)171 / 870 72 87
Gerade geöffnet
Verkauf: Mo. - Fr. 08:00 - 19:00 Uhr Sa. 09:00 - 13:00 Uhr
Service: Mo. - Fr. 06:00 - 20:00 Uhr Sa. 08:00 - 13:00 Uhr

Umweltschutz & Nachhaltigkeit

Weil es uns am Herzen liegt.

 

 

Umwelt und Nachhaltigkeit beschäftigt uns nicht erst, seitdem diesen wichtigen Themen mehr und mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Wir sind uns unserer Verantwortung seit jeher bewusst und haben deshalb den energieeffizienten und schonenenden Umgang mit allen natürlichen Ressourcen in unserer Firmenphilosophie und unseren Verhaltensregeln verankert. Des Weiteren investieren wir proaktiv in Betriebseinrichtungen, die eine Senkung des Energie- und Ressourcenverbrauchs ermöglichen. Darüber hinaus haben wir ein Abfallmanagement, welches den gesetzlichenRegelungen folgt und die Vermeidung, Reduzierung, Wiederverwendung, Wiederaufbereitung, Beseitigung und Entsorgung (in dieser Reihenfolge) berücksichtigt.

Alle Prozesse sind darauf ausgelegt, möglichst wenige Ressourcen zu verschwenden und somit Abfälle gering zu halten. Im Zuge der kontinuierlichen Verbesserung werden die Prozesse darüber hinaus laufend überarbeitet und Verbesserungspotentiale genutzt.


Beleuchtung

Ein Großteil unseres Autohauses wird durch LED-Technik beleuchtet. Auch die Wartungs- und Werkstattbereiche entsprechen höchsten Anforderungen an Energieeffizienz. Bei minimalem Verbrauch an elektrischer Energie ist hier eine optimale Lichtmenge und –qualität in allen Bereichen gewährleistet. Wir sparen durch die Nutzung der LED-Technik bis zu 50% des Energieverbrauchs im Vergleich zu konventionellen Leuchten.


Wasseraufbereitungsanlage in der Waschanlage

In der biologischen Wasseraufbereitungsanlage befinden sich 88 % des Wassers täglich im Umlauf und werden aufbereitet. Es werden somit lediglich 12% Frischwasser pro Tag genutzt. Bei einer normalen Fahrzeugwäsche werden in der Regel 205 l Wasser benötigt. Durch die biologische Wasseraufbereitungsanlage verringert sich der Wasserverbrauch pro Fahrzeugwäsche auf 24 l. Dies entspricht einer Wasserersparnis von 88 % pro Fahrzeugwäsche.


Entdecken Sie viele bereits umgesetzte nachhaltige Maßnahmen.

Energieeffizienz

• Wasseraufbereitungsanlage in unserer Waschstraße
• ein Großteil des Autohauses wurde mit stromsparenden LED ausgestattet
• beim Neubau des Gebrauchtwagen- und Lackgebäudes wurde eine umweltfreundliche Pelletheizung verbaut
• das Hauptgebäude wurde vor 8 Jahren von Öl- auf Erdgasheizung umgestellt
• Heizungsanlagen werden regelmäßig gewartet, Rauchgase überwacht
• seit bereits 20 Jahren ist auf dem Hauptgebäudes eine Photovoltaik-Anlage verbaut
• 2021 wurde die bestehende Photovoltaik-Anlage über 3 Standorte erneuert/erweitert (Überschuss-Einspeisung)
• über das Wochenende und die Feiertage wird die Heizungstemperatur angepasst
• Bewegungsmelder von Beleuchtung bei weniger frequentierten Bereichen im Teilelager



Mitarbeiter

• Regelmäßige Schulungen und Workshops für Mitarbeiter
• Unterweisung der Mitarbeiter hinsichtlich Arbeitssicherheit, Gefahrstoffe, Gefahrgut und weiterer relevanter Themen
• Ernennung eines Umweltschutzbeauftragten
• Die bestellten Mitarbeiter (z.B. Fachkraft für Arbeitssicherheit, beauftragte Person nach Gefahrgutrecht, Gefahrstoffrecht, etc.) verfügen über eine
   entsprechende Schulung/Ausbildung in den jeweiligen Aufgabengebieten
• Kundenberatungen erfolgen durch qualifiziertes und zertifiziertes Personal
• Gemeinsam mit unserem Partner Lease-a-bike bieten wir unseren Mitarbeitern die Möglichkeit bis zu zwei
• Diensträder (E-Bikes, Mountainbikes, Cityräder u.v.m.) zu erwerben. So kann der Gesundheit und der Umwelt etwas Gutes getan werden
• Prozesse im Service für Kundenannahmen wurden weitgehend digitalisiert
• Wir verwerten intakte Kartons und Verpackungsmaterial aus dem Privatbestand der Mitarbeiter, um die Versendung für unseren online Shop nachhaltig zu gestalten und Ressourcen zu spareng
• Für unsere Kunden und Mitarbeiter werden ausschließlich Getränke in Glasflaschen verwendet



Kundenservice

• Kostenlose Fahrräder für unsere Kunden zur Aufrechterhaltung der Mobilität während des Werkstattbesuches
• E-Scooter werden für Mitarbeiter und Kunden zur Verfügung gestellt
• E-Fahrzeuge sind im Fahrzeugpool für die Benutzung durch Mitarbeiter und Kunden vorhanden
• Alle E-Fahrzeuge werden durch unseren selbst produzierten Strom umweltfreundlich geladen
• Einsatz von Schnellladesäulen für Elektrofahrzeuge, welche von Kunden genutzt werden können
• Alternative Antriebe wie z.B. Hybrid und Elektro im eigenen Fuhrpark und als Werkstattersatzwagen







 

 

 

 

 

 

 


Entsorgung

• Umfassendes Entsorgungskonzept für Gefahrstoffe
• Kostenlose Rücknahmen von Altbatterien, Altreifen und Verpackungsmaterialien
• Zusammenarbeit mit ausschließlich zertifizierten Entsorgungsunternehmen
• Abgabe der Altölerklärung (§6 Altölverordnung)
• Ein Alarmplan hinsichtlich wassergefährdender Flüssigkeiten ist vorhanden
• Abwasseranalysen werden regelmäßig durchgeführt und geprüft
• Leichtflüssigkeit-Abscheider/Ölabscheider werden turnusgemäß gewartet und geprüft gemäß DIN EN 858-1 und DIN 1999-100
• Unfallfahrzeuge (mit Tank- oder Ölwannendefekt) werden nur auf speziellen Wannenflächen abgestellt
• Digitalisierung diverser Prozesse zur Reduzierung von Papier mit stetigem Ausbau
• jegliche Abfalltrennung wird gemäß dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallrecht praktiziert
• Beschriftung der Sammelbehälter im Betrieb und an der zentralen Abfallsammelstelle
• Wiederverwendung von Papier und Versandkartons, welches nicht dem Datenschutz unterliegt


Natur

• mehr Natur durch begrünte Dachflächen für gutes Klima und Lebensraum für Insekten und Kleintiere
• Maßnahmen zur Luftreinhaltung und zum Schallschutz (Karosseriewerkstatt, Abluftgebläse) wurden umgesetzt und überwacht
• wirtschaftliche Sammelbestellung im Einkauf  von z.B. Teilen, Büromaterialien uvm.
• tägliche CO2 sparende Tourenpläne für NORA Teileauslieferungen per Fahrzeug


Zertifizierungen / Prüfungen

• jährliche Prüfung zum Erhalt des Umweltzertifikates/Umweltzertifizierung (gemäß dem Zertifizierungsstandard Umweltschutz der TÜV
   SÜD Pluspunkt GmbH) 
• jährliche Auditierung nach DIN ISO 9001:2015
• unser Service-Betrieb wurde durch den VW/Audi Beratungsservice Umweltschutz begutachtet und alle empfohlenen Maßnahmen sind umgesetz


Wir lassen die Region aufblühen.

Auf über 10.000 qm städtischen Gebiet schaffen unsere Blühwiesen den optimalen Lebensraum für Bienen, Hummel und Co. Die nutzbringenden Insekten sammeln fleißig Nektar und lassen dadurch die Wiesen in wunderschönen Farben erblühen. Im Winter dienen die Flächen u.a. Hasen als Schutz, Nahrungsquelle und Kinderstube.  

• genießen Sie die folgenden Bilder:


 

• Donaukurier, 28. September 2020:

Im Rahmen des sogenannten Eine-Million-Bäume-Projekts der Stadt Ingolstadt wurden bis Frühjahr 2020 vom Forstamt bereits über 20.000 Setzlinge auf 11 Acker- und Wiesengrundstücken mit einer Fläche von rund 58 000 Quadratmetern gepflanzt. Um eine möglichst hohe Biodiversität zu garantieren, wurde in Abhängigkeit vom jeweiligen Standort eine breite Palette von insgesamt 29 verschiedenen Gehölzarten verwendet. In der Pflanzzeit im Herbst sollen weitere Bäume folgen, auch mit Unterstützung verschiedener Gruppen und Organisationen. Auch Ingolstädter Firmen engagieren sich. So spendete das Audi-Zentrum Karl Brod GmbH 6.000 € für das Projekt.Die Spendenübergabe erfolgte an einer neu angepflanzten Fläche an der Fohlenweide beim Baggersee.

 

 

 

Die 3. Bürgermeisterin Petra Kleine, Forstamtsleiter Hubert Krenzler (Mitte) und AZI Geschäftsführer Martin Brod (rechts) beim pflanzen des ersten Baums.


Umweltschutz duch unsere Mitarbeiter.

Besonders stolz sind wir darauf, dass der Fokus auf das Thema Umweltschutz von den Mitarbeitern selbst aktiv gelebt wird. So wurde zum Beispiel 2019 im Rahmen unserer Weihnachtsfeier der Erlös der jährlichen Tombola verwendet, um Ingolstadt ein klein wenig grüner machen zu können. Den Mitarbeitern war es eine Herzensangelegenheit und somit konnten erfreulicherweise 6.000 € gesammelt werden, um eine Erstaufforstung von 1,5 Hektar in der Nähe des Baggersees zu ermöglichen. Dies trägt u.a. zur Verringerung des Treibhauseffektes, der Senkung der Grundwasserspiegels und der Co² Minderung bei. Angepflanzt wurden Wildgehölzer, Eichen, Wildbeeren/Früchten, Heckensträuchern und Co. Sie bieten nun allen heimischen Wildtieren und Insekten einen neuen Lebensraum.


 

 

*Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch, CO₂-Emissionen und elektrischer Reichweite wurden nach dem gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren „Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure“ (WLTP) gemäß Verordnung (EG) 715/2007 ermittelt. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen, die elektrische Reichweite und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zu WLTP finden Sie unter www.audi.de/wltp.

Rückruf

Beratungsgespräch mit den Experten

Wünschen Sie einen kostenfreien Rückruf, geben Sie bitte Ihre Nummer ein und wir rufen Sie zum Wunschtermin zurück.

Wieviel ist 1 + 5 (Robotercheck)

Bitte wählen Sie die beste Zeit für einen Rückruf.

Rückruf
X

Es befinden sich noch von Ihnen gespeicherte Fahrzeuge im "Parkhaus".