Menü

Audi Zentrum Ingolstadt
Karl Brod GmbH

Seit mehr als 80 Jahren: Vorsprung durch Menschlichkeit - Perfekte Technik als Basis."Sie fahren - wir kümmern uns um den Rest"- diese Worte symbolisieren unsere Intension, nämlich einfach wesentlich mehr zu bieten als ein gewöhnliches Autohaus.

 

1934_________          Gründungsjahr der Fa. Brod durch Karl und Leni Brod, "Bei der Schleifmühle 5", Ingolstadt

1939_________          Vertrieb sämtlicher Auto Union Erzeugnisse (Audi, DKW, Horch, Wanderer)

1945_________          Gründung des Zentral-Depots Ingolstadt (spätere Auto Union) durch Karl Hahn und
                                   Dr. Richard Bruhn, unter Mitwirkung von Karl und Leni Brod

1955_________          Neubau der kompletten Betriebsanlage, Bei der Schleifmühle

1969-70____            Bauzeit neues Gebäude, Neuburger Straße 75, Ingolstadt, nach
                                    schwierigen Grundstücksverhandlungen mit dem Freistaat Bayern

1971_________           Eröffnung des neuen Standorts Neuburger Straße

1981_________           Geschäftsübergabe an Karl Brod junior

1995_________           Geschäftsübergabe an Martin Brod

1996-97_____          Bauzeit Audi Zentrum Ingolstadt

1997_________           Eröffnung des Audi Zentrum Ingolstadt

1999_________           Eröffnung des Gebrauchtwagenzentrums

2004_________           Servicevertrag für Seat
                                    Servicevertrag für VW

2007__________          Servicevertrag für VW Nutzfahrzeuge
                                    Neueröffnung des Schauraums nach Umbau und Umsetzung des neuen
                                    Schauraumkonzepts der Audi AG

2008__________          Erweiterung des Gebrauchtwagenbereichs

2010__________          Bau der Gebrauchtwagenwerkstatt und der Lackiererei

2013__________          Erweiterung der Lackiererei

2014__________           80 Jahre Karl Brod

2015__________           Eröffnung des Parkhauses sowie Fertigstellung und Bezug der gebauten Aufstockung

 

1 Die Audi Umweltprämie gilt ab dem 18.10.2018 für private und gewerbliche Einzelkunden beim Erwerb (Kauf/Leasing/Finanzierung) eines Audi Neufahrzeuges (außer RS- und R-Modelle) oder eines jungen Gebrauchtwagens und bei gleichzeitiger Verwertung eines auf Sie zugelassenen Diesel-Altfahrzeuges mit Abgas-Norm EURO 1 bis EURO 4 durch einen anerkannten Verwerter (Betriebe gemäßwww.altfahrzeugstelle.de). Das Diesel-Altfahrzeug muss bei Abschluss des Kaufvertrages in den letzten 6 Monaten auf Ihren Namen zugelassen gewesen sein und die Zulassung muss vor oder im Monat September 2018 erfolgt sein. Der Nachweis der Verwertung durch Sie oder den Audi Partner erfolgt über den Verwertungsnachweis gem. § 15 FZV. Die Verwertung des Diesel-Altfahrzeuges muss spätestens einen Monat nach Zulassung des Neufahrzeuges oder des jungen Gebrauchtwagens erfolgen und nachgewiesen werden. Die Ermittlung der angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte erfolgte nach dem gem. § 2 Nr.5, 6, 6a Pkw-EnVKV vorgeschriebenen Messverfahren. Die angegebenen Werte beziehen sich daher auch ausschließlich auf Neufahrzeuge und entsprechen aus den vorgenannten Gründen nicht zwingend den Werten des hier konkret angebotenen Fahrzeuges mit dem vorliegenden Ausstattungsumfang.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.audi.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch,, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.