Menü
Telefon: +49 (0)841 / 49 140
24h-Pannenhilfe: +49 (0)171 / 870 72 87
Gerade geöffnet
Verkauf: Heute von 08.00 - 19.00 Uhr
Service: Heute von 06.00 - 21.00 Uhr

Umweltbonus* Elektromobilität Gebrauchtwagen -

Informationen und Abwicklung

 

Seit dem 13. Februar 2020 hat die deutsche Bundesregierung die Förderung des Absatzes von elektrisch
betriebenen Fahrzeugen (Umweltbonus) auch für junge Gebrauchtwagen beschlossen.
Junge Gebrauchtwagen mit Erstzulassung ab dem 4. November 2019 oder später erhalten nun ähnlich wie
Neuwagen die Förderung von reinen Elektrofahrzeugen (BEV) und Plug-In Hybriden (PHEV).

 

Alle aktuellen Informationen erhalten Sie hier.

 

Voraussetzung Förderung junger Gebrauchter

Die Voraussetzungen zur Förderung von jungen Gebrauchtwagen sind aktuell wie folgt:

  • Fahrzeug muss sich auf der Liste der BAFA befinden
  • Erstzulassung nach dem 04. November 2019
  • max. 12 Monate Zulassung auf Ersthalter
  • max. 15.000 km bei Zweitzulassung
  • keine Auszahlung Umweltbonus Neuwagen oder vergleichbare staatliche Förderung in einem anderen EU-Staat
  • Fahrzeug muss mind. 6 Monate auf Antragssteller in Deutschland zugelassen sein (Haltedauer)
  • maximale förderfähige Bruttogesamtfahrzeugpreis für Gebrauchtfahrzeuge beträgt wegen des typischen Wertverlusts auf dem Wiederverkaufsmarkt 80 Prozent des Listenpreises des Neufahrzeugs (brutto, inklusive Sonderausstattung)

 

Art und Höhe der Förderung

Der Umweltbonus wird 1/3 durch die Automobilhersteller (Herstelleranteil) und zu 2/3 durch einen
Bundeszuschuss (Bundesanteil) gewährt.

 

 

Antragsberechtigung gemäß BAFA

 

Antragsberechtigt gemäß BAFA sind:

• Privatpersonen
• Unternehmen
• Unternehmen mit kommunaler Beteiligung
• Stiftungen
• Körperschaften
• Vereine

 

Nicht antragsberechtigt sind:

• der Bund und die Bundesländer sowie deren Einrichtungen und Kommunen
• alle öffentlichen Einrichtungen des Staates, die den Begriff des öffentlich-rechtlichen Auftraggebers nach
§ 99 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) erfüllen
• Automobilhersteller, die sich an der Finanzierung des Umweltbonus beteiligen
• Antragstellerinnen / Antragsteller, über deren Vermögen ein Insolvenzverfahren beantragt oder eröffnet
worden ist

 

Förderung

>> Hier finden Sie die Elektro Vorteile & die Höhe der Förderung für die jungen Gebrauchtwagen <<

 

* Vorerst gültig bis 31.12.2022, späteste Ummeldung bis 28.02.2023. Der Erwerb (Kauf oder Leasing) eines/r gebrauchten Audi e-tron 50 quattro* und Audi e-tron Sportback 50 quattro*, Audi Q4 40 e-tron*, Audi Q4 35 e-tron*, Audi Q4 50 e-tron quattro*, Audi Q4 Sportback 35 e-tron*, Audi Q4 Sportback 50 e-tron quattro*, Audi A3 Sportback 40 e-tron*, Audi A3 Sportback 40 TFSI e*, Audi A3 Sportback 45 TFSI e*, Audi A6 Avant 50 TFSI e quattro*, Audi A6 Avant 55 TFSI e quattro*, Audi A6 Limousine 50 TFSI e quattro*, Audi A6 Limousine 55 TFSI e quattro*, Audi A7 Sportback 50 TFSI e quattro*, Audi Q3 45 TFSI e*, Audi Q3 Sportback 45 TFSI e*, Audi Q5 50 TFSI e quattro*, Audi Q5 55 TFSI e quattro*, Audi Q5 Sportback 50 TFSI e quattro* und Audi Q5 Sportback 55 TFSI e* durch Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine wird mit dem Umweltbonus inklusive Innovationsprämie gefördert, sofern das Fahrzeug nach dem 04.11.2019 erstzugelassen sowie nach dem 03.06.2020 und bis zum 31.12.2022 zweitzugelassen wird und der Erwerb nicht zugleich mit anderen öffentlichen Mitteln gefördert wird. Das Fahrzeug muss nach dem 04.11.2019 erstmalig in der EU zugelassen worden sein und darf maximal für einen Zeitraum von maximal 12 Monaten erstzugelassen gewesen sein und eine Laufleistung von maximal 15.000 Kilometern aufweisen. Das Fahrzeug darf noch nicht durch den Umweltbonus oder eine vergleichbare staatliche Förderung eines anderen Mitgliedsstaates der EU gefördert worden sein. Das Fahrzeug muss auf den/die Antragstellerin zugelassen werden (Zweitzulassung) und mindestens 6 Monate zugelassen bleiben. Die Höhe des Umweltbonus inklusive Innovationsprämie beträgt für den Audi e-tron 50 quattro*, Audi e-tron Sportback 50 quattro*, Audi Q4 40 e-tron*, Audi Q4 35 e-tron*, Audi Q4 50 e-tron quattro*, Audi Q4 Sportback 35 e-tron* und Audi Q4 Sportback 50 e-tron quattro* insgesamt 7.500 Euro und für den Audi A3 Sportback 40 e-tron*, Audi A3 Sportback 40 TFSI e*, Audi A3 Sportback 45 TFSI e*, Audi A6 Avant 50 TFSI e quattro*, Audi A6 Avant 55 TFSI e quattro*, Audi A6 Limousine 50 TFSI e quattro*, Audi A6 Limousine 55 TFSI e quattro*, Audi A7 Sportback 50 TFSI e quattro*, Audi Q3 45 TFSI e*, Audi Q3 Sportback 45 TFSI e*, Audi Q5 50 TFSI e quattro*, Audi Q5 55 TFSI e quattro*, Audi Q5 Sportback 50 TFSI e quattro*, Audi Q5 Sportback 55 TFSI e* insgesamt jeweils 5.625 Euro und kann jeweils gewährt werden, sofern der Kaufpreis des Gebrauchtfahrzeugs maximal einen Schwellenwert erreicht, der aus 80 Prozent des Listenpreises des Neufahrzeugs (brutto, inklusive Sonderausstattung und ohne Berücksichtigung von Preisnachlässen) abzüglich des Bruttoherstelleranteils gebildet wird. Dies gilt entsprechend für Leasingfahrzeuge. Ein Drittel des Umweltbonus wird seitens der AUDI AG direkt auf den Nettokaufpreis gewährt, zwei Drittel des Umweltbonus (Bundesanteil am Umweltbonus inklusive Innovationsprämie) werden nach positivem Zuwendungsbescheid auf Antrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) unter https://www.bafa.de ausbezahlt. Der Antrag auf Gewährung des Bundesanteils am Umweltbonus muss spätestens ein Jahr nach Zulassung über das elektronische Antragsformular unter https://www.bafa.de eingereicht werden.

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.audi.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Es befinden sich noch von Ihnen gespeicherte Fahrzeuge im "Parkhaus".